Storkower Eindrücke

Storkower Eindrücke

Es ist Markttag in Storkow, korrekter gesagt: „Storkow (Mark). Jeden Freitag ist auch in kühlen Tagen Leben in dem beschaulichen Ort an der Bahnstrecke nach Königs-Wusterhausen bzw. „K.W.“, wie man hier sagt!

So auch am 30., dem letzten Apriltag 2021, war es zu beobachten. Rund um das alte Zentrum von Storkow stehen viele Autos in der 1-stündig zeitbegrenzten Parkzone rund um den Marktplatz. Wehe, wer hier keine Parkscheibe aufgelegt hat oder beim Bummel zwischen den Marktständen und Verkaufswagen die End-Zeit vergessen hat! Das Ordnungsamt, vertreten durch 1-2- Mitarbeiter, dreht regelmäßig seine Runden und wird, ebenso regelmäßig, fündig – was Parksünder betrifft ! Ein dankbares Einnahmegeschäft für die Gemeindekasse, denn der Ordnungsgeld-Beleg wird inzwischen „digital“ sofort ausgedruckt und eine mindestens 10,00 € – Summe fällig. Dazu wird ein Handy-Foto als Beweis gemacht. Polizisten der Landespolizei wurden auch gesichtet, man grüßt sich hier und da und ein kleines „Schwätzchen“ mit Marktbesuchern ist da sehr willkommen. Denn, man kennt sich und freut sich in „Corona-Zeiten“ eine zusätzliche Begegnung mit Leuten haben zu können. Das alles passiert natürlich mit „Maske“; denn schon am Rande des Marktes weisen angebrachte Schilder auf die Maskenpflicht hin. Hier und da kämpfen Brillenträger mit beschlagenen Gläsern, wissen nicht recht, ob sie die Brille hoch schieben oder die Maske unauffällig nach unten oder oben ziehen sollen? Man will keinen Ärger, aber entspanntes Einkaufen, was auch schauen und den Spaß am Bummeln macht, geht eben doch anders!

Dann am Rande der Verkaufsstände deutlich zu erkennen, stehen Mitglieder des Kreisverbandes der AfD mit einem Informationsstand in leuchtendem Hellblau und warten auf Gäste zum Gespräch. Sie lachen und tauschen sich aus, wie entspannt kann „Corona“ auch sein?

Nicht das erste Mal steht die „Alternative für Deutschland“ hier und es wird deutlich, dass auch die Leute hier Fragen haben und auch Unzufriedenheit wächst.

„Habt Ihr mal ein Programm der AfD, welches ich mir mitnehmen kann“, fragt ein älterer Herr, der mit einer Begleiterin unterwegs ist. „Gedruckt haben wir es leider nicht dabei, aber im Internet können Sie gern suchen. „Suchen Sie nach „Programm für Deutschland“, erhält er als freundliche Antwort. „Sie wissen aber schon, dass Sie als „alter weißer Mann“…, witzelt ein daneben Stehender. Mehr braucht er nicht zu sagen, der Mann lächelt und sagt: „Ach, hört doch auf. Ich habe Euch sowieso gewählt, nun will ich mal mehr über Euch wissen“!

Damit ist er nicht allein. Und Sie ? Haben Sie schon ? –

Im Zweifel: PROGRAMM FÜR DEUTSCHLAND in den PC eingeben !

Eure Themengruppe der AfD Oder-Spree

Bitte teile diesen Beitrag! Danke.
Share this Post